Brötchen in der Mikrowelle aufbacken

Brötchen aufbacken Mikrowelle
Mit unseren Tipps kannst du Brötchen in deiner Mikrowelle aufbacken.

Häufig stellt sich die Frage, wie man Brötchen in der Mikrowelle aufbacken kann. In diesem Ratgeber erfährst du, wie du dabei am besten vorgehst.

Welche Möglichkeiten der Zubereitung von alten Brötchen und Aufbackbrötchen in der Mikrowelle du hast, richtet sich nach dem Funktionsumfang deines Geräts:

Brötchen aufbacken in einer Mikrowelle ohne Grill

Tiefgefrorene Brötchen zum Fertigbacken können in einer “normalen” Mikrowelle leider nicht zubereitet werden. Auch die ungekühlten Aufbackbrötchen eignen sich nicht für diese Mikrowellen.

Alte Brötchen hingegen können mit dem klassischen Mikrowellenmodus wieder “frisch gemacht” werden. Dafür einfach das Brötchen für wenige Sekunden bei maximaler Leistung in die Mikrowelle legen.

Je länger die Zeit, um so weicher wird das Brötchen. Bei zu viel Zeit wird das Brötchen etwas gummimäßig.

Vorsicht: Die Brötchen werden im Inneren schnell sehr heiß.

Nachdem die Brötchen aufgewärmt wurden, müssen diese schnell verzehrt werden. Nach ein paar Minuten werden die Brötchen nämlich sehr hart, da sie Wasser verloren haben.

Brötchen aufbacken in einer Mikrowelle mit Grill

Eine Mikrowelle mit Grill ist zwar nicht ideal für Brötchen, mit etwas tricksen schaffst du aber trotzdem leckere Ergebnisse. Das ganze ist aber aufwändiger als in einer Mikrowelle mit Heißluft.

Für gefrorene oder ungekühlte Brötchen zum Fertigbacken empfehlen wir folgendes Vorgehen:

  1. Die leere Mikrowelle im reinen Grillmodus für einige Minuten betreiben. Dadurch erhitzt sich der Innenraum, was dem Vorheizen entspricht.
  2. Die Brötchen leicht anfeuchten und in die Mikrowelle geben. Bei genug Platz kann noch eine kleine Schüssel mit Wasser in den Garraum gestellt werden. Dadurch werden die Brötchen knuspriger.
  3. Grillfunktion auf die geringste Leistung stellen (falls möglich) und die Brötchen “grillen”. Dabei musst du die Brötchen regelmäßig drehen, damit die Oberseite nicht verbrennt.

Tipps

  • Mit einem Grillrost sind die Brötchen näher am Grill, dadurch backen sie schneller. Allerdings erhöht sich dadurch die Gefahr, dass sie schwarz werden. Probiere also verschiedene Abstände zum Grill aus.
  • Bei vielen Mikrowellen kann die Grillleistung nur im Kombimodus (Mikrowelle und Grill gleichzeitg) reduziert werden. Diesen darfst du aber nicht wählen, da der Mikrowellenmodus das Brötchen auf Dauer austrocknet.
  • Die Brötchen bei einem starken Grill öfter drehen.
  • Beim ersten Versuch werden die Brötchen sicher nicht perfekt. Probier also verschiedene Einstellungen aus (Dauer, Abstand zum Grill, Brötchen stärker befeuchten usw.).

Brötchen vom Vortag können auf die gleiche Art wieder aufgebackt werden. Aber natürlich mit deutlich weniger Backdauer.

Bei schon sehr trockenen Brötchen kannst du ausprobieren, die Brötchen zum Abschluss noch für 5 bis 10 Sekunden im Mikrowellenmodus zu erwärmen, damit sie innen schön weich sind. Du musst die Brötchen dann aber auch rasch essen.

Aufbackbrötchen Mikrowelle
Aufbackbrötchen sind in einer Mikrowelle mit Grill etwas aufwändiger.

Brötchen aufbacken in einer Mikrowelle mit Heißluft

Der Heißluftmodus eignet sich natürlich am besten für Brötchen. Prinzipiell funktioniert die Mikrowelle dann wie ein Backofen. Als Anhaltspunkt solltest du die Brötchen so zubereiten, wie der Hersteller es für einen Backofen mit Umluft vorgibt.

Folgende Schritte empfehlen wir für Aufbackbrötchen in der Mikrowelle mit Heißluft:

  1. Gewünschte Temperatur einstellen. Die Mikrowelle heizt automatisch vor und piept, sobald die Temperatur erreicht ist.
  2. Leicht angefeuchtete Brötchen in die Mikrowelle geben. Wenn möglich auch eine kleine Schüssel mit etwas Wasser in den Innenraum stellen.
  3. Brötchen nach der Zeitangabe des Herstellers in der Mikrowelle aufbacken.

Auch alte Brötchen können auf diese Weise schnell wieder aufgebacken werden.

Fazit
Je nach Funktionsumfang deiner Mikrowelle ist es leichter oder schwerer, Brötchen in der Mikrowelle aufzubacken.

Am besten eignet sich natürlich eine Heißluftmikrowelle, aber auch eine Mikrowelle mit Grill liefert brauchbare Ergebnisse.

Es dauert etwas, bis man die besten Einstellungen findet. Probier also ruhig einmal verschiedene Einstellungen aus.
Du hast Tipps zum Aufbacken in der Mikrowelle? Dann teil ihn doch bitte mit uns in den Kommentaren!

Sag uns Deine Meinung

Hinterlasse einen Kommentar

Mikrowellen-Tester.de
Logo
Compare items
  • Total (0)
Compare