Unterbau-Mikrowelle – Die besten Modelle im Test

Du möchtest eine Mikrowelle, dich stört aber, dass so viel Platz verloren geht? Abhilfe schafft eine Unterbau Mikrowelle, die direkt unter einen Schrank geschraubt werden kann.

Unterbau Mikrowelle Unterbaufähig
Die Unterbau Mikrowelle sorgt für mehr Platz in der Küche.

Damit eine Mikrowelle unterbaufähig ist, muss diese vom Hersteller extra dafür gebaut sein. Du kannst also nicht jede Mikrowelle einfach im Unterbau anbringen.

Doch worauf ist beim Kauf zu achten? In diesem Ratgeber stellen wir dir die besten Unterbau-Mikrowellen vor, nennen dir Vor- und Nachteile und worauf du noch achten solltest.

Die beste Unterbau Mikrowelle

Das Angebot an unterbaufähigen Mikrowellen ist zwar relativ überschaubar, trotzdem gibt es zwischen den Modellen große Unterschiede. Hier stellen wir dir die vier besten Unterbau-Mikrowellen vor:

Testsieger der Unterbau-Mikrowellen dank Grillfunktion

8.4
Clatronic MWG 778 U

Clatronic MWG 778 U

Besonderheit der Clatronic MWG 778 U ist die Möglichkeit zum Unterbau. Doch auch …

Die Clatronic MWG 778 U besticht besonders dadurch, dass sie die einzige unterbaufähige Mikrowelle mit Grill ist.

Mit 20 Liter Volumen und 800 Watt Leistung (Grill 1000 Watt) ist dieses Gerät bestens alltagstauglich. Die Kombimikrowelle bietet neben 8 Automatikprogrammen auch noch kleine Features wie die Zeitvorwahl und eine Sequenzfunktion.

Insgesamt ist die WMG 778 U unser Testsieger der Unterbau Mikrowellen.


Gute Solo-Mikrowelle ohne echte Mängel

8.1
Siemens HF15M241 iQ300

Siemens HF15M241 iQ300

Besonderheit der Siemens HF15M241 iQ300 ist die Option zum Unterbau. Außerdem …

Die Siemens HF15M241 iQ300 ist eine Solo-Mikrowelle, besitzt also keinen Grill.

Gute 800 Watt Leistung sorgen dafür, dass die Speisen im 17 Liter großen Innenraum zügig warm werden.

Der Nutzer wird mit 4 Auftau- und 3 Garprogrammen unterstützt. Zudem kann eine beliebte Einstellung fest eingespeichert und mit einem Tastendruck gestartet werden. Schick: Der Drehknopf lässt sich versenken.

Die HF15M241 iQ300 ist eine gute Wahl für alle, die keine Grillfunktion benötigen.


Sehr kompakte Unterbau-Mikrowelle mit geringerer Leistung

8
BiKitchen Mini 200

BiKitchen Mini 200

Die BiKitchen Mini 200 ist eine sehr kompakte Solo-Mikrowelle, die zudem zum Unterbau geeinget ist. Besonders ist …

Besonderheit der BiKitchen Mini 200 sind die kompakten Maße. Mit nur 23 cm Höhe ist das Gehäuse besonders flach. Zudem hat diese Unterbau Mikrowelle 30 cm Tiefe. Das Gerät ist relativ leicht, so dass der Oberschrank weniger Tragfähigkeit benötigt.

Aufgrund der geringen Höhe beträgt das Fassungsvermögen nur 15 Liter. Trotzdem befindet sich ein Drehteller mit 25,5 cm Durchmesser im Gerät.

Nachteilig ist die geringe Maximalleistung von 600 Watt. Im Vergleich zu den anderen Mikrowellen musst du mit der Mini 200 also ein klein wenig mehr Zeit einplanen.


Unterbaufähige Mikrowelle mit kinderleichter Bedienung

8
Siemens HF12M240 iQ100

Siemens HF12M240 iQ100

Besonderheit der Siemens HF12M240 ist die Möglichkeit zum Unterbau. Weiterhin überzeugt uns …

Die Siemens HF12M240 iQ100 ist sehr ähnlich zu unserem Platz 2. Mit 20 Liter Fassungsvermögen und 800 Watt Leistung bietet das Gerät eine bewährte Kombination.

Die analoge Mikrowelle bietet keine weiteren Funktionen oder Programme. Dafür ist die klassische Bedienung mit lediglich 2 Drehreglern äußerst einfach.

Diese Mikrowelle eignet sich für alle, die eine selbsterklärende Bedienung suchen. Besonders für ältere Benutzer eignet sich dieses Gerät bestens.


Unterbaufähige Mikrowellen im direkten Vergleich

Hier siehst du die vier getesteten Modelle im direkten Vergleich.

Fassungsvermögen
Leistung und FUnktionen
Vorteile und nachteile
 
1
Clatronic MWG 778 U
Clatronic MWG 778 U
Fassungsvermögen
20 Liter Volumen
⌀ 24,5 cm Drehteller
Leistung und FUnktionen
800 Watt Mikrowelle
1000 Watt Grill
8 Automatikprogramme
Vorteile und nachteile
Grillfunktion
sehr gutes Preis-Leistungs-Verhaltnis
2
Siemens HF15M241 iQ300
Siemens HF15M241 iQ300
Fassungsvermögen
17 Liter Volumen
⌀ 24,5 cm Drehteller
Leistung und FUnktionen
800 Watt Mikrowelle
7 Automatikprograme
Vorteile und nachteile
solide Solo-Mikrowelle
3
BiKitchen Mini 200
BiKitchen Mini 200
Fassungsvermögen
15 Liter Volumen
⌀ 25,5 cm Drehteller
Leistung und FUnktionen
600 Watt Leistung
5 Automatikprogramme
Vorteile und nachteile
sehr kompakt
geringe Maximal-Leistung
4
Siemens HF12M240 iQ100
Siemens HF12M240 iQ100
Fassungsvermögen
17 Liter Volumen
⌀ 24,5 cm Drehteller
Leistung und FUnktionen
800 Watt Mikrowelle
Vorteile und nachteile
kinderleichte Bedienung
keine Programme

Vorteile und Nachteile einer Mikrowelle zum Aufhängen

Du bist dir nicht sicher, ob sich eine spezielle Unterbau Mikrowelle für dich eignet? Hier sind die Vor- und Nachteile von Mikrowellen zum Aufhängen gegenüber einer „herkömmlichen“ Mikrowelle:

Vorteile
  • Platzsparend
  • Bessere Optik
  • Angenehme Bedienbarkeit
  • Auch freistehend platzierbar
Nachteile
  • Bohren nötig
  • Schrank muss ausreichend stabil sein
  • Nicht einfach umplatzierbar
  • Feuchtigkeit kann Probleme bereiten

Die Vorteile einer unterbaufähigen Mikrowelle

Platzsparend
Das vermutlich beste Argument für eine Unterbaumikrowelle ist, dass du dadurch viel Platz auf der Arbeitsfläche gewinnst. Während der Raum über einer freistehenden Mikrowelle häufig verschenkt ist, kannst du den freien Raum unter einer Unterbau Mikrowelle viel besser nutzen.

Gerade beim Kochen und Backen kann es schließlich gar nicht genug Ablagefläche geben.
Bessere Optik
Die Optik ist natürlich subjektiv, allgemein finden wir aber, dass ein im Unterbau montierte Mikrowelle sich optisch besser in die Küche einpasst. Die Montage im Unterbau macht einfach einen professionellen Eindruck, während freistehende Mikrowelle manchmal deplatziert wirken können.
Angenehme Bedienbarkeit
Eine Unterbau Mikrowelle hängt meist höher als ein freistehendes Gerät. Dadurch kannst du sie einfacher bedienen und leichter in den Innenraum schauen. Gerade für große Menschen ein echter Vorteil.

Weiterhin ist die Mikrowelle mit dem Schrank fest verschraubt. Dadurch kann das Gerät nicht mehr verrutschen. Besonders beim Öffnen und Schließen muss die Mikrowelle nicht mehr mit der zweiten Hand festgehalten werden.
Auch freistehend platzierbar
Bei unterbaufähigen Mikrowellen heißt es nicht „entweder oder“. Wenn die Mikrowelle nicht mehr fest montiert betrieben werden soll – etwas aufgrund eines Umzuges in eine neue Wohnung – dann kannst du das Gerät auch ganz einfach freistehend platzieren. Du bist also nicht dauerhaft festgelegt, hast aber immer beide Optionen frei.
Mikrowelle unterbaufähig
Die unterbaufähige Mikrowelle passt sich besser ins Gesamtbild ein und sieht professionell aus.

Die Nachteile einer unterbaufähigen Mikrowelle

Bohren nötig
Unterbau-Mikrowellen werden durch Schrauben mit dem Oberschrank verbunden. Dazu musst du aber zunächst die entsprechenden Löcher bohren. Du benötigst also zwingend eine Bohrmaschine und zumindest ein klein wenig handwerkliches Geschick.

Ein weiterer Nachteil kann sein, dass die Bohrlöcher dauerhaft im Schrank zurückbleiben. Gerade bei einer Mietwohnung mit bereits vorhandener Küche kann dies zu Problemen führen.
Schrank muss ausreichend stabil sein
Nicht jeder Schrank eignet sich dazu, dass eine Mikrowelle darunter montiert wird. Der Schrank muss zum einen eine ausreichende Tiefe besitzen und zum anderen stabil genug sein, um die Mikrowelle samt „Füllung“ tragen zu können.
Nicht einfach umplatzierbar
Eine freistehende Mikrowelle kann einfach mal zur Seite geschoben werden. Eine Unterbaumikrowelle hingegen ist zunächst fest mit dem Schrank verschraubt. Zwar lässt sich die Mikrowelle auch zeitweise abbauen, jedoch sind dazu meist zwei Personen nötig.
Feuchtigkeit kann Probleme bereiten
Unterbaufähige Mikrowellen sind extra so gebaut, dass das Gerät selbst keine Probleme mit der Entlüftung hat.

Schwierig kann sich allerdings die Situation für den Schrank über der Mikrowelle gestalten. Je nachdem, was mit der Mikrowelle zubereitet wird, kann sich viel Feuchtigkeit direkt über der Mikrowelle sammeln. Du musst also auf ausreichende Lüftung achten.

Wichtige Eigenschaften und Funktionen einer Unterbaumikrowelle

Auf diese Kriterien solltest du bei der Wahl deiner Mikrowelle besonders achten:

  • Leistung
  • Größe
  • Funktionen
  • Bedienung
  • Preis

Leistung

Die Leistung in Watt gibt an, wie „stark“ die Mikrowelle ist. Je höher die Leistung, um so schneller kann eine Speise erhitzt werden. Auch größere Portionen benötigen mehr Energie.

Zu beachten ist jedoch, dass es nicht immer die beste Wahl ist, die Mikrowelle mit Maximalleistung zu betreiben. Besonders beim Auftauen solltest du weniger Watt einstellen, damit die Speise schonend zubereitet wird.

Unsere Empfehlung ist eine Mikrowelle mit mindestens 800 Watt Leistung. Doch auch eine Mikrowelle mit weniger Leistung ist kein Ausschlusskriterium, da lediglich etwas mehr Zeit zum Kochen einzuplanen ist.

Größe

Die Größe einer Mikrowelle wird allgemein in Liter Fassungsvermögen angegeben. Dieser Wert ist eher theoretischer Natur. In der Praxis spielt besonders der Durchmesser des Garraums eine Rolle.

Deine gewöhnlichen Teller sollten am Besten in die Mikrowelle passen, damit du nicht extra auf anderes Geschirr ausweichen musst.

Unterbau Mikrowelle
Damit Mikrowellen unterbaufähig sind, sind auf der Oberseite spezielle Gewinde angebracht.

Funktionen

Mikrowellen unterscheiden sich teilweise erheblich um Funktionsumfang. Entscheidend kann etwa die Frage sein, ob die Mikrowelle zusätzlich eine Grillfunktion bietet oder nicht. Aus unserer Erfahrung kann ein Grill den Nutzen der Mikrowelle erheblich steigern.

Die Automatikprogramme zum Auftauen und Kochen können je nach Anwender nützliche Helfer oder ungenutztes Beiwerk sein. Es kommt also auf dein persönliches Nutzungsprofil an, welche Funktionen wichtig sind.

Bedienung

Mit zunehmendem Funktionsumfang wird die Bedienung leider auch komplizierter. Am einfachsten sind analoge Mikrowellen, die häufig nur zwei Drehräder haben.

Digitale Mikrowellen erfordern teilweise etwas Einarbeitung ins Handbuch. Beispielsweise ältere Leute sind daher oft mit einer „einfachen“ Mikrowelle besser beraten.

Alternative Lösung zur Unterbau-Montage

Es kann einige Gründe geben, warum eine Montage der Mikrowelle als Unterbau nicht möglich ist. Diese sind beispielsweise:

  • Die Mikrowelle ist vom Hersteller nicht für den Unterbau vorgesehen.
  • Der Oberschrank ist nicht stabil genug.
  • Du kannst oder möchtest keine Löcher in den Schrank bohren.

Wenn du trotzdem die Mikrowelle erhöht montieren möchtest, bietet sich eine Mikrowellenhalterung für die Wand an. Damit kann jede Mikrowelle erhöht angebracht werden, wodurch du freien Platz auf der Arbeitsplatte schaffst.

Achtung: Über einer „normalen“ Mikrowelle sollte immer etwas Freiraum zur Entlüftung freigelassen werden.

Xavax Mikrowellenhalterung ausziehbar*

*Link führt zu Amazon.de

Weitere Ideen und Infos findest du in unserem Ratgeber für Mikrowellenregale.

FAQ – Häufige Fragen und Antworten

Wie wird eine Unterbau Mikrowelle befestigt?

Unterbau-Mikrowellen haben auf der Oberseite vier Löcher mit Gewinden. Die Schrauben werden von oben durch den Boden des Oberschranks gesteckt und in diesen Gewinden festgezogen.

Ist jede Mikrowelle unterbaufähig?

Nein, die Geräte müssen speziell dafür vorgesehen sein. Gewöhnlichen Mikrowellen fehlt auf der Oberseite die Vorrichtung, um festgeschraubt werden zu können.

Kann ich meine gewöhnliche Mikrowelle trotzdem aufhängen?

Die Mikrowelle kann auf spezielle Mikrowellenhalter gestellt werden, die an der Wand befestigt werden. Hier erfährst du mehr dazu.

Worauf ist beim Unterbau zu achten?

Wichtig ist vor allem, dass der Schrank ausreichend groß und tragfähig ist.

Weiterhin sollte auf der Seite der Lüftungsschlitze ausreichend Freiraum sein, damit die Feuchtigkeit aus der Mikrowelle entweichen kann.

Kann eine Unterbaumikrowelle auch einfach hingestellt werden?

Ja, alle Mikrowellen verfügen auch über Füße und können einfach freistehend platziert werden.

Welches Material und Werkzeug brauche ich?

Unterbau-Mikrowellen haben für gewöhnlich die notwendigen Schrauben im Lieferumfang dabei. Du benötigst zur Montage lediglich eine Bohrmaschine mit einem passenden Bohrer (meistens ⌀ 6 mm).

Welche Mikrowelle zum Aufhängen ist die beste?

Die Clatronic MWG 778 U (zum Test) überzeugt durch die zusätzlich verbaute Grillfunktion.

Fazit

Unterbau-Mikrowellen eignen sich sicherlich nicht für jeden, können in manchen Situationen aber echte Problemlöser sein.

Unser Test der unterbaufähigen Mikrowellen hat gezeigt, dass du gegenüber freistehenden Modellen fast keine Abstriche hinnehmen musst. Dafür gewinnst du im Vergleich viel mehr Platz auf der Arbeitsfläche und eine schönere Optik in der Küche.

Alle hier vorgestellten Modelle können überzeugen und eignen sich zum Kauf.

Sag uns Deine Meinung

Hinterlasse einen Kommentar

Mikrowellen-Tester.de
Logo
Compare items
  • Total (0)
Compare