Anzeige. Wenn du über unsere Werbelinks etwas kaufst, erhalten wir ggf. eine Provision. Danke für deine Unterstützung!

Körnerkissen in der Mikrowelle erwärmen [Unsere Tipps]

Körnerkissen sind ein beliebtes Hausmittel zum Wärmen als auch Kühlen. In diesem Ratgeber erfährst du, wie du Körnerkissen in der Mikrowelle erwärmen kannst.

Was ist ein Körnerkissen?

Körnerkissen sind meist kleiner Kissen, die mit Körnern befüllt sind. Durch Erhitzen oder Abkühlen des Kissens kann es zur Wärmetherapie oder auch zur Kältetherapie eingesetzt werden. Dabei wird das Kissen einfach auf die gewünschte Körperstelle gelegt.

Warme Körnerkissen können gegen Verspannungen, Muskelschmerzen, Erkältungen und Menstruationsbeschwerden eingesetzt werden. Kalte Kissen hingegen können vor allem bei Prellungen eingesetzt werden.

Die verschiedenen Arten

Körnerkissen gibt es in vielfältigen Größen und Formen. Der größte Unterschied besteht in der Art der Füllung. Folgende Materialien können eingesetzt werden:

  • Weizen
  • Roggen
  • Dinkel
  • weitere Getreidesorten …

Die Kissen können aber auch mit Obstkernen gefüllt sein. Nimmt man beispielsweise Kirschkerne, dann spricht man von einem Kirschkernkissen.

Obstkerne geben eine sehr trockene Wärme ab. Getreidekörner hingegen speichern mehr Wasser und geben daher eine feuchtere Wärme ab. Ein Dinkelkissen beispielsweise fühlt sich also etwas feucht an.

Körnerkissen in der Mikrowelle erwärmen

Mit dieser Anleitung kannst du ganz leicht dein Körnerkissen erhitzen.

Körnerkissen in der Mikrowelle erwärmen
Ein Glas Wasser und das Kissen in die Mikrowelle stellen
Das mit Wasser gefüllte Glas gibt während dem Erwärmen etwas Wasserdampf ab. Dadurch nehmen die Körner die Wärme besser auf und verbrennen zudem nicht.
Mikrowelle auf rund 600 Watt und 2 Minuten stellen
Wenn du die genauen Leistungsstufen deiner Mikrowelle nicht kennst, wähle die mittlere Stufe. Starte nun die Mikrowelle.
Alle 30 Sekunden das Kissen prüfen und durchschütteln
Ungefähr jede halbe Minute nimmst du das Kissen kurz in die Hand, prüfst die Temperatur und schüttelst das Körnenkissen. Dadurch verteilen sich die Körner und erwärmen sich gleichmäßig. Das Kissen ist noch nicht warm genug? Einfach wieder in die Mikrowelle legen und für 30 Sekunden laufen lassen. Danach erneut prüfen.

Je nach Kissen und Mikrowelle dauert es unterschiedlich lange, bis das Kissen die gewünschte Temperatur hat. Mit unserem Guide kannst du dich problemlos an die richtige Dauer herantasten.

Wichtig
Lasse das Körnerkissen nicht unbeaufsichtigt in der Mikrowelle. Wenn das Kissen zu heiß wird, können sich die Körner entzünden. Daher bitte wie in der Anleitung beschrieben regelmäßig die Temperatur checken.
Achtung: Falls die Füllung zu heiß geworden ist, kann sich selbst nach mehreren Minuten das Kissen immer noch entzünden.
Körnerkissen in der Mikrowelle erwärmen
Körnerkissen kann man schnell in der Mikrowelle erwärmen.

Vorteile und Nachteile von Körnerkissen

Vorteile von Körnerkissen
  • Schnell einsatzbereit
  • Gleichmäßige Wärmeabgabe
  • Kein Auslaufen
  • Selbst herstellbar
  • Naturprodukt
Nachteile von Körnerkissen
  • Brandgefahr bei Überhitzung

Die Vorteile

Schnell einsatzbereit
Körnerkissen sind schnell in der Mikrowelle aufgewärmt. Im Ofen dauert das Erwärmen deutlich länger.
Gleichmäßige Wärmeabgabe
Die Kissen gebe die Wärme gleichmäßig ab. Im Vergleich zur kurzen Aufwärmzeit hält die Wärmeabgabe lange an.
Kein Auslaufen
Im Gegensatz zur Wärmeflasche können die Kissen nicht auslaufen.
Selbst herstellbar
Körnerkissen können leicht selbst hergestellt werden. Dazu benötigst du nur etwas Stoff sowie eine passende Füllung.
Naturprodukt
Wärmekissen bestehen nur aus natürlichen Materialien. Im Gegensatz zur Wärmeflasche muss kein Kunststoff eingesetzt werden.

Nachteile

Brandgefahr bei Überhitzung
Wenn das Körnerkissen zu lange in der Mikrowelle erwärmt wird, dann kann die Füllung überhitzen. Durch die Bildung von sogenannten „Hotspots“ können sich die Körner sogar entzünden!

Häufige Fragen zum Körnerkissen in der Mikrowelle

Dürfen Körnerkissen in die Mikrowelle?

Ja, du kannst problemlos das Körnerkissen in der Mikrowelle erwärmen. Achte aber darauf, dass es nicht zu heiß wird.

Wie lange muss das Körnerkissen in die Mikrowelle?

Das Kissen sollte wie in unserer Anleitung bei rund 600 Watt für circa 2 Minuten erwärmt werden. Wichtig ist, dabei regelmäßig die Temperatur zu kontrollieren.

Wie viel kostet ein Körnerkissen?

Körnerkissen können günstig erworben werden. Sie kosten meist zwischen 10 und 25 Euro.

Wofür kann man ein Körnerkissen einsetzen?

Ein Körnerkissen kann zum Wärmen oder Kühlen eingesetzt werden. Es hilft gegen Frieren, Verspannungen, Muskelschmerzen oder Erkältungen.

Warum stinkt das Körnerkissen?

Wenn das Kissen unangenehm stinkt, dann ist es wahrscheinlich zu heiß geworden und die Körner angebrannt. Ersetze die Füllung oder das ganze Kissen.
Riecht das Kissen eher muffig, dann kann die Füllung schimmlig geworden sein.

Weitere Tipps und Ratgeber

Mikrowellenherd: Die 5 besten Modelle [Ratgeber 2022]

Ein Mikrowellenherd ist ein praktisches Haushaltsgerät zum schnellen Erwärmen von …
Mikrowellenherd

Kombi Mikrowelle: Die besten Geräte [Test 2022]

Eine Kombi Mikrowelle besitzt zusätzliche Betriebsarten wie Grill und …
Kombi Mikrowelle Test

Körnerkissen in der Mikrowelle erwärmen [Unsere Tipps]

Körnerkissen sind ein beliebtes Hausmittel zum Wärmen als auch Kühlen. In diesem …
Körnerkissen in der Mikrowelle erwärmen

Mikrowelle für Senioren [Empfehlungen und Tipps]

Die Bedienung einer modernen Mikrowelle kann schnell verwirrend sein. In diesem Ratgeber …
Einfache Mikrowelle für Senioren

Alexander Kaiser

Alexander Kaiser

Alex liebt Geräte, die den täglichen Haushalt erleichtern. Immer auf der Suche nach der besten Technik, erstellt er ausführliche Vergleiche und Testberichte.

1 Comment
  1. Sehr Hilfreich die Infos! Dankeschön, jetzt kann ich ein tollen körnerkissen herstellen 👍🏻😄

Hinterlasse einen Kommentar

Mikrowellen-Tester.de
Logo
Compare items
  • Total (0)
Compare